Helferdankfest 2007

Unser 10-Kampf-Team war in der Slowakei

„Gratislava war cool, weil der Big Mac nur 90 Cent kostet.“
„Fressburg war leiwand, weil zu (xx)essen gab es wirklich genug.“
„Das Eis war gut und die Schleuse war auch noch lustig.“
Das ist der vorläufig bleibende Eindruck der 24 Kinder, die unser Helfer-Team nach Bratislava begleitet haben.
Von den 48 Ausgewachsenen hörte ich noch lobende Worte über den kundigen und doch witzigen Stadtführer, über die vielen Sehenswürdigkeiten und deren guten Zustand, die nette, kurzweilige Schifferlfahrt und die insgesamt sehr gute Planung und Organisation des Ausfluges – wie gesagt mit Rekordbeteiligung von 72 Personen!
Die Damen erfreuten sich am regen Treiben, waren aber doch traurig, dass nicht noch mehr Geschäfte am Sonntag offen hatten.
Mich persönlich hat die wahrlich europameisterliche Lambada-Tanzvorführung von unserem Leo am meisten beeindruckt. Dass der Leo so ein Tanzbär ist, hat wohl viele überrascht. Auf diesem Weg möchte ich mich ganz besonders bei ihm bedanken, denn den slowakischen Teil dieser Reise hat er für uns -sogar mit Lokalaugenschein – organisiert.
Für alle, die heuer wieder beim Zehnkampf mithelfen wollen: Der Termin ist schon fixiert für 22. und 23. September!
Bitte meldet euch diesmal bei Werner Heriszt wegen Gruppen- und/oder Zeitwünschen!

Schönen Sommer wünscht euch bis dahin Martin T.

Dieser Beitrag wurde unter Helferdankfeste abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.