Helferdankfest 2008

Das Helferdankfest am 18. Mai 2008

Die Wetterprognose für diese Veranstaltung war zwar nicht berauschend, aber der Wettergott hatte Einsehen und ein warmer und durchwegs sonniger Tag machte das Helferdankfest, vom Orgiteam unseres Zehnkampfes organisiert, zu einem besonderen Erlebnis. Denn eingeladen waren die vielen freiwilligen Helfer vom letzten Zehnkampf zu einem Minigolfturnier im Böhmischen Prater. Bei den älteren Semestern kamen dabei nostalgische Gefühle auf, war doch Minigolf in früheren Zeiten ein beliebtes und preisgünstiges Freizeitvergnügen.
Heute kamen mehrere Generationen zusammen, um diesen in Vergessenheit geratenen Sport zu huldigen und Jung und Alt hatten viel Spaß dabei. Natürlich gab es auch Sieger in den einzelnen Altersklassen dieses unterhaltsamen Turniers, die mit kleinen Preisen bedacht wurden. So siegten bei den Kindern Katja und Mauki Kleinberger, bei den Damen gab es mit Barbara Swoboda die Siegerin, bei den Herren gab es mit Martin Traxler und Martin Kleinberger ex äquo –Sieger und in der Klasse 50+ war Horst Mühlbacher der Beste.
Anschließend an die Siegerehrung begab sich der Tross zur nahe gelegenen „Würstelbox“, wo sich die Kinder erst beim Trampolinspringen vergnügten, während der Rest sich am vorbereiteten Buffet mit „Wiener Allerlei“ gütlich tun konnte. Topfenstrudel, Apfelstrudel und Kaffee beschlossen den Mittagstisch und mit einer Plauderstunde endete dieser gemütliche und unterhaltsame Tag, für den wir uns beim Orgiteam nochmals herzlich bedanken.
Übrigens: Am späteren Nachmittag gab es dann ein ordentliches Gewitter, das in einen Dauerregen überging.

Dieser Beitrag wurde unter Helferdankfeste abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.