Weihnachtsgedicht 2010

Denkt euch , ich habe das Christkind gesehen
Am Montag, beim Turnen, zwischen 9 und 10
Direkt vom Himmel stand es da
In der Volksschule in Oberlaa

Durch die Turngruppe ging ein Raunen,
was machst du hier ? fragten wir voll Staunen.
Tja, sagt das Christkind leicht beklommen,
ich hab´ ein bisschen zugenommen

Denn ein Christkind, man sollt´s nicht betonen,
hat auch so seine Problemzonen.
drum hat es  beschlossen, sich aufzuraffen
und seinen Körper durch  Sport zu straffen.

Ja, nickt die Montagsriege kläglich,
das kennen wir, da geht’s uns ähnlich
So blödeln und scherzt man auf harmlose Art,
die Stimmung ist heiter, da kommt der Schulwart

Der zeigt seinen Grant ganz unverhohlen,
denn Christkind hat Turnschuh mit schwarzen Sohlen
„Die machen“ beginnt er sofort zu keifen,
„am Boden so hässliche schwarze Streifen !“

Der Schulwart kennt und das ist fade,
nicht einmal beim Christkind Gnade.
Das Christkind darauf ganz erschrocken,
zieht aus die Schuh und turnt in Socken.

Im Turnsaal dann, man ahnt es schon,
da herrscht ein gänzlich andrer Ton.

Die Tina, jung und gut trainiert,


die quält uns völlig ungeniert.
Niemals scheint sie mal zu schwächeln,
schindet uns mit einem Lächeln,

bis dass alle Muskeln krampfen,
und die Luft beginnt zu dampfen.
Zu Lady Gagas wildem Dröhnen,
hört man ringsum nur leises Stöhnen.

Wir quälen uns in einem Tritt,
Christkind quält sich tapfer mit,
der Muskelkrampf wird immer schlimmer
und Christkind denkt: „ des moch I nimma ..“

Endlich, die Musik wird sanft
Und es hat sich ausgekrampft,
jetzt nur noch ein bisschen dehnen,
hier und dort hört man ein  Gähnen,
für heute ist vorbei die Qual
„Danke , bis zum nächsten Mal !“

Und so schleichen wir uns fort,
schwer gezeichnet von dem Sport.
Ganz schnell müssen alle raus,
denn der Schulwart will nach Haus.

Das Christkind verabschiedet sich hier
will nicht mehr mitgehen auf ein Bier
sagt  „Baba „ zum Turnervolke
und schleppt sich heim auf seine Wolke.
Beschließt sofort ins Bett zu gehen,
schluckt vorher noch ein Voltaren.

Die Aussicht auf Weihnachten ist eher trübe,
denn Christkind ist noch immer müde,
denn Baum schmückt heuer unser Vater,
Christkind fällt aus, wegen Muskelkater

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachtsfeier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.